Unsere Aktivitäten

   

  

   

 

  

  

Horst Rogusch berichtet über die angewandten Erfolgsparameter in der Praxis seiner Unternehmungen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  1. Sehr geehrter Herr Kehrein, ich bedanke mich für das wunderschöne Seminar. Ich habe viel Neues und Interessantes erfahren. Die neuen Informationen haben mir geholfen, alles in meinem Kopf zu strukturieren. Und was noch wichtiger ist- ich habe viel Motivation und Inspiration bekommen. Ich werde unbedingt alle Methoden und Techniken bei meiner Arbeit einsetzen. Für mein persönliches Leben  werden sie auch nützlich sein.
    Beim nächsten Seminar würde mich in erster Linie interessieren:

    • wie erstelle ich richtig einen Business-Plan?
    • wie führe ich effektiv Verhandlungen?
    • wie reagiere ich, wenn ich zurückgewiesen werde?
    • Recruitments

Ich wünsche Ihnen von ganzem Herzen Gesundheit, Erfolg und viel Inspiration auf Ihrem Lebensweg.

Mit freundlichen Grüßen / Oksana Frankiv


2. Ich möchte mich bei Herrn Kehrein für dieses Seminar bedanken. Sie haben mich überzeugt, dass der Erfolg auch tatsächlich planbar ist. Ich habe viel Neues erfahren, und ich bin mir sicher, dass diese Kenntnisse mir in der Zukunft viel helfen werden.
Ihre Seminare sind einfach super! Sie machen eine sehr wichtige Sache hier in der Ukraine!

Mit freundlichen Grüßen / Tatjana Pokhyla

 


3. Sehr geehrter Herr Kehrein, ich danke Ihnen für das wundervolle Seminar. Die Kenntnisse, die ich erworben habe, werde ich unbedingt in der Praxis umsetzen. Ich bin mir sicher, dass Sie vielen Teilnehmern geholfen haben, an sich zu glauben, Motivation zu finden und endlich zu beginnen, ihre Ziele zu erreichen. Außerdem möchte ich mich bei der Dolmetscherin Viktoria für wunderschöne Übersetzung bedanken. Vielen Dank auch an die Organisatoren. Ohne sie wäre all dies nicht zustande gekommen.

Mit freundlichen Grüßen / Anastasiya Mazur

 


4. Sehr geehrter Herr Kehrein! Wir bedanken uns für alle diese gigantische Arbeit, die Sie leisten! Wir bedanken uns für Ihre warme gute Seele, Ihre Lebensweisheit, Ihre Erfahrung, die Sie gerne mit uns teilen. Es freut mich sehr zu sehen,  wie uns die Zusammenarbeit gelingt und wir alle im Endeffekt in eine Richtung gehen. Danke für schöne Übersetzung von Viktoria!
Wir wünschen Ihnen noch viele professionelle Erfolge, richtige Freunde, produktive Teams und einfach Spaß am Leben!

Prof. Dr. psych. Natalia Zhyhaylo

 


5. Sehr geehrte Herr Kehrein! Ich bedanke mich bei Ihnen für Ihr Bestreben, Menschen zu helfen. Sie helfen den Menschen, sich selbst zu finden. Sie leisten einen großen Beitrag zu unserem Leben. Dank Ihnen weiß ich jetzt, was ich erreichen will. Machen Sie es auch weiter so!
Grüsse / Ilona


6. Herr Kehrein, ich möchte mich bei Ihnen für eine überaus tolle Woche bedanken, die gefüllt war mit Spaß und Motivation. Sie haben uns einen Anlass gegeben, unsere Pläne und Ziele endlich zu organisieren und damit erfolgreicher zu werden. Zudem sind Sie ein so toller Redner, dass es mich dazu bringt, Deutsch lernen zu wollen :-).
Hochachtungsvoll und mit den besten Wünschen / Anna H.


7. Sehr geehrter Herr Kehrein! Ihr Seminar war für mich die Anregung zu handeln. Das Seminar brachte mich nach und nach zurück zum Leben. Denn schon viele Jahre habe ich mein Leben nur abstrakt betrachtet. Ich wusste nicht was ich wollte, aber Sie haben mir alles erklärt. Sie sind ein wahres Wunder! Ich hoffe, dass Ihr Seminar noch mehr Menschen retten wird, die ihrerseits weitere Menschen retten werden.
Ich danke Ihnen! Olga K.


8. Lieber Herr Kehrein, Danke für die Möglichkeit, Ihre Vorträge in Lviv hören zu können. Ich habe eine Fülle von positiven Emotionen erlebt. Die Informationen waren gut strukturiert und nützlich. Ich freue mich auf neue interessante Seminare von Ihnen, nicht nur in der Ukraine, sondern auch in Deutschland. Es wäre für uns sehr interessant, die Welt und das Milieu kennenzulernen, von denen Sie uns berichten.
Bis zu nächsten Seminaren.
Dozentin Natalia Dnylevych (Lehrstuhl für Management)


9. „Betrachte die Welt aus einer anderen Perspektive und sie öffnet vor Dir neue Türen!“
Dieser Spruch symbolisiert für mich all das, was ich im Seminar gelernt habe. Man sollte sein Lebensziel klar definieren und alle Aspekte und Teilaspekte eingehend erforschen. Das Seminar war sehr aufschlussreich und nützlich für mich. Ich wünsche allen Organisatoren sowie auch Teilnehmern, dass alle ihre Ziele erreichen. Für Herrn Kehrein wünsche ich genauso viel Energie, wie er während des Seminars hatte, auch für sein weiteres Leben, damit er noch mehr Studenten, Unternehmer und einfach alle Wissensdurstigen belehren und aufklären kann.
Mit besten Wünschen / Bandrovytsch


10. Der Erfolg ist das Resultat einer fleißigen Arbeit! Wenn wir auf ein zufälliges Glück hoffen werden, dann werden wir nie etwas erreichen. Ich danke Herrn Kehrein für den Ansporn, den ich so sehr in meinem Leben brauchte!
Kurlymych Paria


11. Dieses intensive Training hat viele Ideen und Gedanken in meinem Kopf strukturiert und mir eine riesige Portion Motivation verpasst. „Setze Dir Ziele und genieße es jeden Tag, diese zu erreichen“ – dieser Spruch gab mir Ansporn, meine Ziele jeden Tag hartnäckig und konsequent zu erreichen.

Ich wünsche, der Enthusiasmus von Herrn Kehrein  wird nie schwinden! Ich danke allen Organisatoren für dieses coole Seminar.
Maria Vivchar


12. Herr Kehrein hat mich gelehrt, mich selbst herauszufordern. Er hat mir gezeigt, dass meine Ziele erreichbar sind. Am wichtigsten ist der Anfang – hier gilt es zu verstehen, was man wirklich will. Dann muss man nur richtig planen, um jeden Tag näher zu seinem Ziel zu kommen. Herr Kehrein hat uns die richtigen Methoden aufgezeigt, wie der Weg dahin (zum Ziel) leichter fällt. Ich möchte noch sagen, dass das Seminar äußerst interessant war – so dass 6 Stunden unmerklich vergingen.
Danke an alle Organisatoren und an Herrn Kehrein für diese Lehre!
Anonym


13. Was mir am Seminar am besten gefallen hat, ist, dass Herr Kehrein kompliziertere Sachen und Begriffe ganz einfach erklären kann. Das Material ist gut ausgewählt und sehr interessant. Nicht die letzte Rolle spielen hier die Beispiele aus der großen Lebenserfahrung von Herrn Kehrein. Sein Lebensbeispiel motiviert und ermutigt! Sehr wichtig war auch, dass wir, junge Studenten, künftige Unternehmer oder Angestellte, aus der Erfahrung europäischer Firmen lernen konnten. Ich wünsche allen Teilnehmern, dass sie ihre Ziele erreichen!
Danke Herrn Kehrein und den Organisatoren für diese wunderschöne Chance.
Solomakha Oleksandr


14. Persönlich für mich hat dieses Seminar neue Facetten von längst bekannten Instrumenten der Beeinflussung des eigenen Lebens aufgezeigt. Ich konnte mir Zeit nehmen und meine Persönlichkeit sehr gründlich analysieren und vielen Begebenheiten auf den Grund gehen. Sehr wichtig war, dass wir von Herrn Kehrein durch seine weisen Sprüche und Aussagen nur geführt wurden – im Endeffekt machte aber jeder für sich seine eigenen Schlussfolgerungen. Das Seminar ist äußerst interessant. Jeder war im „Flow-Kanal“. Ich möchte hier noch den hervorragenden Humor von Herrn Kehrein hervorheben. Dieses Seminar hat mein Gehirn für viele weitere Monate mit Arbeit „versorgt“.
Anna


15. Dieses Seminar war für mich der erste Ansporn in meinem Leben zu handeln. Ich bekam Motivation, mein Leben zum Besseren hin zu ändern. 30 Stunden mit Herrn Kehrein brachten mir Konzentration, Grundlagen des Time-Managements, richtige Prioritätensetzung bei. Die Selbstanalyse zeigte mir, was ich wirklich will und was mein Lebensziel ist. Ich habe gesehen, welche Hindernisse mir im Wege stehen und wie ich sie überwinden kann. Für all das möchte ich mich herzlich bedanken.
Mit besten Grüßen / Murayko Sofia


16. Danke! Diese Erfahrung hat mein Leben verändert.
Tsymbryna Roman


17. Lieber Eckhard, Ihre Seminare sind ein einzigartiger Mix aus langjähriger Erfahrung, gewürzt mit interessanten Lebensgeschichten und zubereitet mit Seele. Ihr Charisma, Ihr Engagement und Ihre Art motivieren, provozieren und fordern heraus. Nach dem Seminar möchte man am liebsten mit dem nächsten Seminar starten. Ich freue mich schon auf die nächste Möglichkeit.
Danke für Ihre Menschenliebe, Ihre Liebe zur Arbeit und zu Lviv! Sie haben eine sehr wichtige Mission hier!
Ass. Prof. Dr. Marianna Kokhan-Klepets


 

Im Juli 2016 fand das erste Seminar der Horst-Rogusch-Stiftung an der “Nationalen Ivan Franko Universität” in Lviv statt. Das Interesse der jungen Wirtschaftswissenschaftler, Juristen, Politologen und Psychologen, die sich alle in irgendeiner Form mit Management und Entrepreneurship beschäftigen, war so gross, dass in der Folge noch weitere 2 Seminare durchgeführt werden konnten. Im Mai 2017 wurde, zur Vertiefung der Thematik,  bereits ein Folgeseminar abgehalten. Diese Zusammenarbeit soll fortgesetzt werden.

   

 

Erfolg spricht sich herum und als Folge der gelungenen Seminarreihe in Lviv erreichte die Stiftung im Oktober 2016 eine Einladung, ihr Seminar auch an der “Nationalen I.I. Mechnikov Universität” in Odessa durchzuführen. Dies geschah im April 2017 und fand bereits im ersten Termin Interesse bei 100 Teilnehmern.

     

 

 

 

 

 

 

 

 

Über einen Kooperationsvertrag mit der „Höheren Berufsschule für Restaurantservice und Touristik“ wurden seit 2011 mehrere Seminare  für die Schüler der Abschlussklassen durchgeführt, die den Wunsch hatten, sich als Koch / Konditor / Hotelfachmann etc. selbstständig zu machen. Der stark zugenommene Tourismus eröffnet gerade in diesem Segment Menschen, die sich als Unternehmer selbstständig machen wollen, überdurchschnittliche Erfolgschancen.

    

 

Ab 2014 wurde eine weitere Schule in das Seminarprogramm aufgenommen:
Das „Lviver Berufslyzeum für Handel und Service“, in dem ebenfalls Gastronomieberufe, aber auch Einzelhandels- und Bankkaufleute und einige Handwerksberufe ausgebildet werden.

Die “Höhere Berufsschule für Service- und Dienstleistungsberufe-Lviv”, sowie das “Interregionale Berufsbildungszentrum für künstlerische Modellierung und Gestaltung” sind seit Anfang 2017 weitere Kooperationspartner im Bereich berufsbildender Schulen. Auch hier führen die Trainerinnen der Stiftung inzwischenTeilnehmer der Abschlussklassen mit dem Seminar an den Gedanken, sich ggf. im späteren Berufsleben einmal selbstständig zu machen, systematisch heran und geben den Berufsstartern viel Motivation mit auf den Weg.

  

Für den Herbst 2017 ist eine weitere Kooperation im Bereich Berufsausbildung bereits vertraglich vereinbart. Im Oktober startet die Seminarreihe der Stiftung auch an der “Hochschule für Wirtschaft und Tourismus, Lviv”.

 

Bereits 2014 erfolgte eine Schulung von Mitarbeitern des “Regionalen Arbeitsamtes für den Oblast Lviv” über den Inhalt der oben erwähnten Seminare, damit geeignete Existenzgründer aus der Region für die Seminare ausgewählt werden können.

Dann wurde mit dem Regionalen Arbeitsamt Lviv ein Kooperationsvertrag geschlossen.

Seitdem werden pro Jahr mindestens vier Seminare für qualifizierte Umschulungsteilnehmer des Regionalen Arbeitsamtes durchgeführt, die sich in der Folge mit ihren geprüften Geschäftsideen und dem methodischen Rüstzeug aus dem Seminar selbständig machen.

Als weiteres Ergebnis erfolgreicher Hilfe zur Selbsthilfe wurde 2015 / 16 eine Gruppe Ukrainerinnen als Trainerinnen für das HRST Seminar ausgebildet. Diese haben nun 2016 und 2017 schrittweise die eigenverantwortliche Fortführung der Seminare für ihre jeweiligen Zielgruppen übernommen. Im Umschulungszentrum des Regionalen Arbeitsamtes führen sie seit Anfang 2017 gar monatlich Seminare durch. Die Rolle der HRST beschränkt sich dabei auf gelegentliche Hospitationen, vertiefende Fach-Vorträge, Workshops und Kontaktpflege zu ausgewählten Absolventen.
Darüber hinaus werden die Existenzgründer und ihre Unternehmen in Lviv auf Wunsch im Sinne eines Mentoring betreut und in persönlichen Coaching-Gesprächen in die Zukunft begleitet. Dies soll noch weiter ausgebaut werden.

 

    

   

 

Im Juni 2016  fand ein Viertägiges Unternehmer-Seminar in Zusammenarbeit mit dem “Arbeitgeber Verein Stryj” in der Kleinstadt Stryj in der Westukraine statt, für das sich 28 Teilnehmer anmeldeten.

 

Im Dezember 2016 wurde in Zusammenarbeit mit dem Unternehmer Verein “Business Community Club” in Lviv ein Seminar über die spezielle Problematik von Familienunternehmen und Konfliktlösungsstrategien durchgeführt, an dem rund Fünfzig Unternehmer teil nahmen.

In der Region Lviv finden jedes Jahr verschiedenste Wettbewerbe für Existenzgründer statt.

Die Stiftung beteiligt sich mit Sponsoring und in den Bewertungsgremien.

2015 gewannen die drei Sieger des “Wettbewerbs um die beste Geschäftsidee” einen Gutschein für die Entrepreneurship-Ausbildung bei der Stiftung.

Alle 3 Sieger durchliefen anschließend die Seminarreihe und sind erfolgreiche Unternehmer in ihren Marktsegmenten.

Lviv lebt stark von der Touristik und hat einen großen Bestand erhaltungswürdiger alter Bausubstanz, sodass dieser Handwerkszweig besonders geeignet erscheint.

Die Berufsausbildung in der Ukraine findet nicht, wie in Deutschland, in Betrieben und Berufsschulen statt, sondern ausschließlich in staatlichen Berufsschulen.

Über einen Kooperationsvertrag mit der Eberhard Schöck-Stiftung (www.eberhard-schoeck-stiftung.de) wurde das „Höhere Berufliche Kunstlyzeum Lviv“ von 2007 bis 2011 unterstützt. Dies geschah durch Geldzuwendungen, mit denen deutsche Ausbilder bezahlt werden konnten, und durch unentgeltliche Lieferungen hochwertigen Maler-Werk-Zeugs. Am Ende der Ausbildungszeit wurde ein speziell für die Schüler der Abschlussklassen entwickeltes Seminar für diejenigen Teilnehmer, die den Wunsch hatten, sich selbstständig zu machen, angeboten.